News:

Weihnachtsgrüße

Wir wünschen allen ein gesegnetes Weihnachtsfest
und einen guten Rutsch in ein gesundes neues Jahr 2017

Die Tiroler Tscheggenschafer

.


-----

Obmännerversammlung 2016 in Axams

Am 17.12.2016 trafen sich wieder alle Vorstände der Tiroler Tscheggenschafer zur jährlichen Obmännerversammlung

.


-----

2.Ötztaler Jungkilbern – Tscheggenausstellung

Am 16.10.2016 haben sich die Tscheggenschafer aus ganz Tirol und der Steiermark im Ötztal zur Jungschaf-Schau 2016 getroffen-
Ca. 100 Schafe wurden von ihren stolzen Besitzern in bestem Zustand und bei schönstem Wetter vorgeführt. Keine leichte Aufgabe für unsere Preisrichter :-)

Der Tscheggenschafverein Ötztal bedankt sich bei allen Ausstellern und Besuchern.

Fotogalerie

.


-----

Tiroler Tscheggenschafausstellung Pitztal 2016

Am 19.03.2016 haben sich die Tiroler Tscheggenschafer bei schönstem Wetter zu ihrer jährlichen Landesausstellung in St. Leonhard getroffen.
Mit 500 Tieren aus ganz Tirol und Umgebung wieder ein klares Zeichen für das Interesse an den Tscheggen und unserer Sache.
Wir danken den 92 Ausstellern für die Teilnahme an der Ausstellung und gratulieren zu den schönen Tieren, welche mit viel Liebe und Einsatz
in einem sehr guten Zustand präsentiert wurden. Ein weiterer Dank gilt den vielen Kindern, die uns mit so viel Freude ihre „Bambinis“ vorstellten.

Wir gratulieren dem Pitztaler Tscheggenschafverein zu einer sehr gelungenen Veranstaltung.


Bilder zur Ausstellung befinden sich ab jetzt auch in der Galerie

.


-----

Obmännerversammlung 2015

Am 14.11 trafen sich alle Vorstände der Tiroler Tscheggenschafer (Pitztal,Ötztal,Mieming,Polling,Axams) zur jährlichen Obmänner Versammlung.

-----

1. Ötztaler Jungkilbern-Tscheggenausstellung vom Sonntag, dem 18 Oktober 2015

Der Tscheggenverein Ötztal bedankt sich für das zahlreiche Erscheinen und die Präsentation der Tiere.

Zur Galerie

-----

Tscheggenausstellung Polling 2015

Am 21.03.2015 haben sich die Tiroler Tscheggenschafer zu ihrer jährlichen Landesausstellung in Polling getroffen. Mit mehr als 550 Tieren aus ganz Tirol und Umgebung war es wieder ein Zeichen dafür, wie groß das Interesse an den Tscheggen und unserer Sache ist. Wir danken den 100 Ausstellern für die Teilnahme an der Ausstellung und gratulieren zu den schönen Tieren, welche mit viel Liebe und Einsatz in einem sehr guten Zustand präsentiert wurden.

Wir bedanken uns bei unseren Familien und allen Helfern, ohne deren Hilfe und Unterstützung eine so große Veranstaltung nicht möglich wäre. Ein weiterer Dank gilt unseren Sponsoren und den Mitarbeitern von Servus TV und Munde TV.

Bilder zur Ausstellung befinden sich ab jetzt auch in unsere Galerie.

-----

Tscheggenschafvereine Mieming, Polling, Pitztal, Ötztal + Axams bleiben unabhängig


Wie wir aus einer aktuellen Veröffentlichung des Tiroler Schafzuchtverbandes erfahren haben, wurde in Imst am 31. Jänner 2014 ein Verein “für die Zucht von schwarz-weißen Schafen” gegründet. Der neugegründete Verein wurde Mitglied im Tiroler Schafzuchtverband. Bei einer gemeinsamen Sitzung, im November des vergangenen Jahres, haben die Gründungsvereine der Tscheggenschafer in Mieming, Polling, Pitztal, Ötztal und Axams beschlossen, verbandsunabhängig zu bleiben. Das bedeutet, wer bei den Tscheggenschafern bleiben möchte, kann nicht zweigleisig fahren.


Die Gründungsvereine der Tscheggenschafer distanzieren sich von den Zuchtzielen der bekannten Verbände und des neu gegründeten Vereins in Imst. Seit Ende der 1990er Jahre haben sich die Tscheggenschafer der Erhaltung und Wiederverbreitung des gescheckten bzw. farbigen Tiroler Bergschafes gewidmet. In den vergangenen mehr als zwei Jahrzehnten haben wir durch Fachaustausch und vereinsübergreifender Zusammenarbeit – auch und besonders im Zusammenhang mit Ausstellungen – beachtliche Erfolge erzielt. Obwohl wir in fachlicher Hinsicht damit Zuchterfolge vorweisen können, verzichten wir bewusst auf den Begriff “Zuchtbetriebe”.


Die Tscheggenschafer Tirols unterscheiden sich in dieser Hinsicht von allen anderen verbandsorganisierten Schafzuchtvereinen Tirols und darüber hinaus. Wir sind selbstbewusste Tiroler Schafhalter und stolz auf unsere bewahrte Verbandsunabhängigkeit. Die Tiroler Tscheggenschafer haben sich einen eigenen Markt erschlossen, auf dem unsere vereinsübergreifenden Regeln Gültigkeit haben. Das heißt, wir erkennen untereinander “Zuchterfolge” an, auch wenn wir keine Zuchtbücher führen wollen. Das ist Teil unserer Unabhängigkeit.


Wer in einem der vorgenannten Tscheggenschafvereine Mitglied sein möchte, ist nach den aufgezeigten Regeln herzlich willkommen. Jedes unserer Mitglieder verzichtet allerdings auf eine Verbandsmitgliedschaft von “Tscheggenschafzüchtern”. Die Tiroler Tscheggenschafer machen das zur Bedingung einer Vereinszugehörigkeit, um jede Auseinandersetzung mit Zuchtbetrieben der Verbände und deren Regeln zu vermeiden. Jedem Schafhalter bzw. -züchter ist es selbstverständlich frei gestellt, seine Ziele eigenständig zu benennen.


In den Gründungsjahren wurden die Tscheggenschafer von einer Mehrheit der Tiroler Schafzuchtbetriebe nicht ernst genommen. Gegen viele Widerstände konnten wir dennoch in wirtschaftlicher Hinsicht wachsen. Damit haben wir eine selbständige und freie Organisationsform entwickeln können, auf die wir heute nicht mehr verzichten möchten. Die Tscheggenschafvereine in Mieming, Polling, Pitztal, Ötztal und Axams haben gemeinsam beschlossen, dass dies auch so bleiben soll.

In der Konsequenz bedeutet das, dass Züchter schwarz-weißer Schafe (Verbandsmitglieder), nicht mehr bei den Ausstellungen der Tiroler Tscheggenschafer teilnehmen dürfen bzw. nicht erwünscht sind.

-----

Neue Homepage!

Der Tscheggenschafverein Mieming hat eine neue Homepage:

www.tscheggenschafverein-mieming.at

-----

Die schönsten Bilder zur Ausstellung sind ab jetzt in der Galerie zu sehen!

Viel Spaß!!!

-----

Gut Ding braucht Weile

Willkommen auf unserer Homepage. Der Verein “Die Tscheggenschafer“ ist ab heute, dem 24.12.2007, im Internet vertreten und wünscht allen viel Spaß auf seinen Websites.

Unser Dank gilt der Gemeinde Polling für die Bereitstellung des Webspace und der Domäne unserer Homepage sowie der guten Zusammenarbeit bei unseren Projekten. Ausserdem danken wir Gregor Nedl (Logo-Entwicklung und künstlerische Umsetzung), Harald Dirrhammer (Homepage-Design), Reinhard Fasser (Homepage-Programmierung).

Die Seiten sind für eine Mindestauflösung von 1400 x 1050 Pixel optimiert. Falls sie nicht richtig angezeigt werden überprüfen Sie bitte Ihre Bildschirmauflösung. (für Windows: Start - Einstellungen - Systemsteuerung - Anzeige - Einstellungen)

-----